Ganztagsangebote

Ganztag - Angebote

Lernwerkstätten

Lernwerkstätten werden am Dienstag und Donnerstag als Mittagsband angeboten. Lernzeiten vertiefen und festigen das im Unterricht erworbene Wissen. Die Lernzeiten sollen für jede Jahrgangsstufe jeweils zeitgleich und klassenübergreifend organisiert werden, so dass die Möglichkeit besteht, individuell auf bestehende Bedarfe zu reagieren.

In den Lernwerkstätten erfolgt unter Anderem:

  • Hausaufgabenerfüllung unter fachlicher Anleitung
  • Hausaufgabenerfüllung in möglicher Gruppe
  • Kennenlernen und Anwendung von Lerntechniken
  • angenehme Lernformen (z.B.Lernspiele)
  • Nutzungsmöglichkeit verschiedener Medien
  • Förderung und Forderung

offene Angebote im Ganztag

Da unsere Schüler zunehmend mehr aus der Stadt und dem Umland kommen werden, gewinnt der offene Beginn eine zentrale Bedeutung. Die Schüler treffen sich je nach Ankunft der Busse mit entsprechenden LehrerInnen oder Betreuern für den offenen Beginn im Raum 0.17 bzw. auf dem Schulhof. Probleme, Sorgen und Wünsche können in zwanglosen Gesprächen mit Mitschülern und Lehrern bei einer Tasse Tee geklärt werden. Ebenso besteht die Möglichkeit der Erledigung von Hausaufgaben und des Lernens in Gruppen.

Arbeitsstunden

Die Arbeitsstunden (AST) werden zur Anfertigung von Fachaufgaben (Hausaufgaben), Langzeitaufträgen, Projektaufgaben und zur differenzierten fachlichen Förderung (sowohl leistungsstarker als auch leistungsschwacher Schüler) genutzt. Die Arbeitsstunden sind in den Unterrichtsablauf am Vormittag/Nachmittag integriert und werden von den Klassenleitern betreut, so dass eine gute zusätzliche Möglichkeit besteht, den Kontakt innerhalb der Klasse zu intensivieren. Für die neuen 7. Klassen sollen Arbeitsstunden im Anschluss an den berufsorientierten Tag zusätzlich für die Auswertung des Praxislernens und zum Kommunikationstraining genutzt werden. Eine individuelle Begleitung der Schüler durch das Jahrgangsteam ermöglicht diese Form der Arbeitsstunden.

Arbeitsstunden finden für 2 Stunden für Klasse 7-9 und für 1 Stunde für Klasse 10 pro Woche statt:

  • dienen der Kommunikation über den BOT
  • dienen der Kompetenzentwicklung
  • Sachkompetenzentwicklung durch Anfertigung von Hausaufgaben
  • Sozialkompetenzentwicklung durch Gruppenarbeit und Einbindung des Programms " Erwachsen werden "
  • Personalkompetenzentwicklung durch Übungen zur Kommunikation und Einbindung des Programms " Erwachsen werden "
  • Methodenkompetenzentwicklung durch Üben von Lernstrategien
  • Umgang mit unterschiedlichen Medien, Einbinden in Projekte
    • werden inhaltlich wöchentlich den aktuellen Erfordernissen angepasst

Arbeitsgemeinschaften im Ganztag

AG`s werden ebenfalls dienstags und donnerstags von allen Beteiligten als Bereicherung des Schullebens gewertet, als Möglichkeit, sich gestalterisch, musikalisch, sportlich zu erproben. Die Intensität der Arbeit in den AG`s kann es möglich machen, eine hohe Qualität zu erreichen oder Projekte zu realisieren. Die Berufsorientierte Schule ist in der Lage auf viele externe Partner zurückzugreifen und so eine große Vielfalt an AG`S anzubieten. Die Schülerinnen und Schüler wählen zu Beginn des Schuljahres gemäß Interesse und Neigung aus einem gegebenen Angebotskanon aus.

Angebote an Arbeitsgemeinschaften im Mittagsband im Schuljahr 2017/18

Mittagsband Dienstag

Mittagsband Donnerstag

Tischtennis Herr Linke Tischtennis Herr Linke
Billard Herr Reimann Billard Herr Reimann
Fussball Herr Ebell Tanzen Frau Fricke
Badminton Herr Tschöpe Fitness / Mädchen Frau Mann
Fitness / Mädchen Frau Mann Badminton Herr Tschöpe
Imkerei Herr Molitor Fussball Herr Wuttke
Spanisch 9/10 Frau Cortez Theater Frau Budick / Frau Mende
Spanisch 7/8 Frau Budick schnelle Küche Frau Reimann
Chor Frau Rougk schnelle Küche Frau Goldammer
Lesecafe Frau Köthe Kunst Frau Rougk
Facharbeit Herr Piel LRS Förderung Frau Rohloff
Experiemente Frau Goldammer Hausaufgaben Frau Mühlberg
Schülerzeitung Frau Baum Prüfungsvorbereitung Herr Piel
schnelle Küche Frau Reimann Bettermarks Frau Geuckler
LRS Förderung Frau Rohloff Deutsch - Englisch Förderung Frau Köthe / Frau Havenstein
Mathematik Förderung Frau Geuckler    
Prüfungsvorbereitung 10 Frau Mühlberg    
Bettermarks Frau Kuhlmey    
Hausaufgaben Herr Wuttke    
Vertrauenslehrersprechstunde Frau Mannigel    

Aktuelle Termine

11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
20 Dez 2017
09:00AM - 12:00PM
Weihnachtssingen
20 Dez 2017
09:00AM - 12:00PM
Weihnachtssingen
20 Dez 2017
09:00AM - 12:00PM
Weihnachtssingen

Flyer Informationen

aktuelle Informationen:
BOS Flyer

flyerklein

 

Rubrik : Flyer

Galerie

Unser Standort:
  • Postanschrift:

  • Berufsorientierte Schule Kirchmöser

  • Schulstraße 38

  • 14774 Brandenburg an der Havel - OT Kirchmöser
  • Telefon: 03381/ 800 229
  • Fax: 03381/ 801 939
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: www.bos-kirchmoeser.de

BOS Kirchmöser

Willkommen auf den Internetseiten der Berufsorientierten Schule Kirchmöser

einer kommunalen Oberschule mit neuem Konzept zum Praxislernen, Ganztagsbetrieb, ganzheitlicher Vorbereitung auf Eigenverantwortung.

Auszeichnungen:

  • Preisträger im Wettbewerb "Mobiles Lernen-neue Medien in der Schule"
  • Finalist im Wettbewerb "Fit for Job"
  • Landespreis im Schulwettbewerb "Starke Schule"
  • Titel "Schule mit hervorragender Berufsorientierung"