Neuigkeiten

Neues aus der BOS Kirchmöser

Unsere technische Ausstattung bekommt „Aufwind"

Die BOS Kirchmöser nutzt wie viele Schulen die modernen Medien für den Unterricht.technischeAusstattungBOS

• recherchen zu Unterrichtsthemen,
• Bildmaterial für Präsentationen oder
• die Nutzung der online-Plattform „bettermarks"

zum Festigen des Lernstoffes Mathematik sind einige Beispiele dafür.

Diese Methoden sind anwendbar, wenn die technische Ausstattung es gestattet.

Ein Generationswechsel in unseren PC-Kabinetten wurde nötig und ist nun möglich durch eine Spende der arvato direct services Brandenburg GmbH.

Das Unternehmen sponserte unseren Schülern 20 PC´s.
Wir danken ganz herzlich und können die technische Ausstattung unserer Unterrichtsräume weiter voranbringen.

Vielen Dank im Namen unserer Schüler und der Schulleitung.

 

„Große Freiheit – Liebe, Lust, Leben" Ausstellungsbesuch

von Max Hartmann/ Marie Richter Kurs 8/1 BOS KirchmöserIMG-20160426-WA0007

Am 26.04.2016 trafen wir uns um 09.00 Uhr vor der Schule. Wir, das waren 17 ausgewählte Schüler der achten Klassen der BOS Kirchmöser. Mit dem Bus fuhren wir nach Brandenburg, stiegen in die Straßenbahn um und fuhren zum Neustädtischen Markt. Dort fanden wir die „Große Freiheit" vor.

Zuerst gingen wir in eine Art Iglu-Zelt. Dort erklärte man uns die verschiedenen Räume der Ausstellung und wir erfuhren etwas über Geschlechtskrankheiten. In den Räumen waren ausgedachte Personen, die über ihre Krankheiten und ihre Tagesabläufe berichteten. Zu diesen Personen hatten wir Fragekarten bekommen, die wir mit Hilfe der einzelnen Räume beantworten konnten. Wir konnten auch zu den Betreuungspersonen gehen um einzelne Fragen zu stellen.
Es gab auch Extra-Räume für Jungen oder Mädchen, wo man private Dinge fragen konnte.


Uns gefiel besonders das Raumtelefon, mit dem man von einem Raum zum anderen telefonieren und Fragen stellen konnte. Auch das Quiz (organisiert von „Katte e.V" aus Potsdam) gefiel uns gut, hier konnte man zeigen, was man in der Ausstellung über Geschlechtskrankheiten gelernt hatte. Wenn wir zu Kritikpunkten gefragt würden, fiele uns nichts Negatives ein. Wir würden diese Ausstellung weiter empfehlen.

 

Sindy und Samanta haben wieder ein Zuhause

 P1080477Der erste Schreck ist überwunden, da wurde die Tragweite der Katastrophe deutlich. Bei jedem Griff in den Schrank wird bewusst,

- es gibt keinen Schrank ... und es gibt auch keinen Schrankinhalt mehr.

Für Sindy und Samanta und ihre Familie gab es nach dem folgenschweren Wohnungsbrand in der Gartenstadt/Plaue keinen gewohnten Griff nach dem Lieblingspulli, dem Spielzeug oder den Schulsachen.

Nun wird Familie Harjes in den Alltag zurückfinden und Sindy und Samanta haben wieder ein Zuhause. Die unbürokratische Hilfe durch den Förderverein der BOS Kirchmöser ermöglichte eine schnelle Unterstützung der Familie. So shoppten die Kinder mit einer Klassenlehrerin gleich in der Folgewoche Schulsachen und Dinge des täglichen Bedarfs und die Mädchen konnten nach einer Woche wieder die Schule besuchen. Die Geldspende ermöglicht Unterstützung für weitere Anschaffungen.


Die Familie erhält einen Barcheck in Höhe von 350,00€, die Familie Harjes zur Anschaffung von Möbeln verwenden wird. Nicht zu unterschätzen sind außerdem Hilfen, die nicht in EURO zu messen sind. Unsere PartnerFirma SPEMA unterstützt die Familie z.B. durch die Bereitstellung eines Fahrzeuges zum Transport der Möbel. Viele Eltern und Schüler meldeten sich spontan zur Bereitstellung von Sachspenden, die ebenfalls mit Dank angenommen wurden.

Am 12.04.16 wurde der Gutschein überreicht und weitere Schritte mit der Familie verabredet. Wir Lehrer und Schüler der BOS Kirchmöser sind froh, dass unsere Schülerinnen Sindy und Samanta wieder ein Zuhause haben und in den Alltag zurückkehren können.

 

Kleines Glas, große Wirkung

Die BOS-Kirchmöser lässt weder ihre Schüler noch deren Eltern im Stich. BOS SpendenglasDas Feuer in der Plauer Gartenstadt (Meetingpoint berichtete) zerstörte nicht nur das Haus, sondern auch das Hab und Gut der Familie Harjes.

Gleich nachdem wir erfuhren, was unseren Schülerinnen der Familie Harjes (Plaue) am vergangenen Wochenende widerfahren ist, haben die Lehrkräfte und Schülersprecher der BOS spontan zu einer Spendenaktion aufgerufen.

Sach- und Geldspenden werden nach Rücksprache mit der Familie zum gegebenen Zeitpunkt überreicht.

Sollten auch sie helfen wollen, können sie Sachspenden in der Schule abgeben (Bedarf unter 03381/800229 abklären!) oder Geld auf das Fördervereinskonto der BOS Kirchmöser spenden.

 

Förderverein der BOS-Kirchmöser e.V.

IBAN: DE67 1606 2073 0006 3135 90
Verwendungszweck: Spende für Brandopfer

Jeden könnte dieses Schicksal treffen und jeder wäre dann über jegliche Hilfe dankbar.

Im Namen des Kollegiums und der Schüler der BOS- Kirchmöser
J.-P. Gruhn und S. Stöhr
(Schulleitung)

 

Tag der offenen Tür

 

Am Dienstag, den 05.01.2015 führte die Berufsorientierte Oberschule Kirchmöser ihren Tag der offenen Tür durch.

Das Kollegium der BOS Kirchmöser bedankt sich bei allen Elternhäusern, Betrieben und Partnern:

  • der Brandenburger Bank
  • der Arbeitsagentur
  • dem ÜAZ Brandenburg
  • der SPEMA Kirchmöser

sowie allen weiteren Gästen für den gelungenen Abend.

038 1024x683

(Bild: Schülerlosten der BOS Kirchmöser)

weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie: Tag der offenen Tür 2016

 

Informationen zur Berufsorientierungswoche der Jahrgangsstufe 8

Die Berufsorientierte Oberschule Kirchmöser führte in der Woche nach den Oktoberferien eine Berufsorientierungswoche durch, in der sich die Schüler der 8. Klassen mit ihrem Wunschberuf vertraut machten. Am ersten Tag bekamen die Schüler Fragen zur Berufsrecherche, z.B. welche Tätigkeiten man in diesem Beruf erlernt oder welche Voraussetzungen für diesen Beruf erforderlich sind.

Alle Schüler erstellten außerdem im Laufe der Woche eine Bewerbungsmappe für ihr Praktikum in Klasse 9.
Am Dienstag, dem 3.11 konnten die Schüler während eines Schnuppertages in einem selbst gewählten Betrieb einen ersten Einblick in ihren Wunschberuf bekommen.

Beendet wurde die Berufsorientierungswoche mit einem Vortrag von einer Mitarbeiterin der AOK, die den Schülern wertvolle Tipps zum Bewerbungsverfahren gab.
Mit diesem Rüstzeug finden hoffentlich alle Schüler in der 9. Klasse einen Praktikumsplatz in ihrem Wunschberuf.

Paula Siegert und Elena Riedel

im Namen der 8. Jahrgangsstufe der BOS Kirchmöser

Aktuelle Termine

11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
11 Dez 2017
06:00PM - 08:00PM
BOT Präsentation 7 - Trimester 1
20 Dez 2017
09:00AM - 12:00PM
Weihnachtssingen
20 Dez 2017
09:00AM - 12:00PM
Weihnachtssingen
20 Dez 2017
09:00AM - 12:00PM
Weihnachtssingen

Flyer Informationen

aktuelle Informationen:
BOS Flyer

flyerklein

 

Rubrik : Flyer

Galerie

Unser Standort:
  • Postanschrift:

  • Berufsorientierte Schule Kirchmöser

  • Schulstraße 38

  • 14774 Brandenburg an der Havel - OT Kirchmöser
  • Telefon: 03381/ 800 229
  • Fax: 03381/ 801 939
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: www.bos-kirchmoeser.de

BOS Kirchmöser

Willkommen auf den Internetseiten der Berufsorientierten Schule Kirchmöser

einer kommunalen Oberschule mit neuem Konzept zum Praxislernen, Ganztagsbetrieb, ganzheitlicher Vorbereitung auf Eigenverantwortung.

Auszeichnungen:

  • Preisträger im Wettbewerb "Mobiles Lernen-neue Medien in der Schule"
  • Finalist im Wettbewerb "Fit for Job"
  • Landespreis im Schulwettbewerb "Starke Schule"
  • Titel "Schule mit hervorragender Berufsorientierung"